Neubau Praxisgebäude, Frickenhausen

Der Entwurf wurde präzise auf die internen Abläufe des Praxisalltages und die besondere Situation des Eckgundstückes abgestimmt. Die zwei einfachen Baukörper verschneiden sich im Eingangsbereich und markieren dort den Zugang. Dabei stehen die beiden Baukörper für die zwei Hauptbereiche der Praxis: Behandlung und Gerätetraining.

Besonderer Wert wurde auf die Gestaltung der Innenräume gelegt – eine einfache und ehrliche Materialauswahl, wie beispielsweise Sichtbeton und rauhes "Stadlholz" bilden Kontraste und ein exklusives Ambiente.
Fertigstellung: 2012
Nutzfläche: ca. 300 m²
Leistungsphasen: 1-8